Therapeutic Touch and Energy

Was ist Therapeutic Touch? »

Was versteht man unter Energietraining? »

Was passiert bei der Behandlung einer Schwangeren? »

Im Folgenden werden Therapeutic Touch und Energietraining kurz beschrieben. Eine weitaus ausführlichere Beschreibung inkl. weiterer Informationen, Publikationen, Links und Tipps zu Medienbeiträgen (Videos, Bücher, Artikel in Magazinen) sind auf der Website der International School of Therapeutic Touch and Energy unter www.istte.de zu finden.

Therapeutic Touch - Die Kunst der heilsamen Berührung

Therapeutic Touch (TT), oder "Therapeutische Berührung", ist eine energetische Behandlungs­methode, in der sich Jahrtausende alte Heiltechniken und moderne Wissenschaft vereinen, eine optimale Ergänzung zu Schulmedizin und komplementärmedizinischen Therapien.
Vor 40 Jahren wurde die Methode, die mit dem Energiefeld des Menschen ganzheitllich arbeitet, von Prof. Dolores Krieger an der New York University entwickelt und als Pflege­intervention für den Einsatz im Gesundheitswesen konzipiert.
In Europa nutzt Therapeutic Touch darüber hinaus die Wirkung von Berührung und unter­schiedlichen Berührungs­qualitäten. Damit ist Therapeutic Touch zu einer umfassenden körper­therapeutischen Methode geworden und wird - in Kombination mit dem Energietraining - an der International School of Therapeutic Touch and Energy (ISTTE) kontinuierlich weiterentwickelt.
Eine TT-Behandlung wird am bekleideten Körper durchgeführt. Mittels gezielter Berührungs- und Stimulationstechniken, in einer inneren Haltung von Zentrierung und Achtsamkeit, werden die Energien des Körpers in einen optimalen Zustand versetzt. Dabei wird der Fluss der Lebens­energie im ganzen Körper angeregt, das Energiefeld wird harmonisiert und Blockierungen werden gelöst. Dies führt zu einem höheren Energieniveau des Körpers und unterstützt damit Heilungs­prozesse des ganzen Menschen.
Therapeutic Touch kommt zur Anwendung als begleitende Maßnahme zu allen konventionellen Therapieformen, u.a.
nach der Behandlung ...
« zurück nach oben

Was versteht man unter Energietraining?

behandlungsraum detail
Das Energietraining trainiert alle Sinne und die körpereigenen Energien, es hilft das eigene Potenzial frei zu legen und besser mit dem eigenen Energiehaushalt im Alltag umzugehen. Mit gezielten körperlichen Übungen, Behandlungen und Meditationen werden die Sinnes­wahrnehmung und das Energie­niveau nachhaltig gesteigert. Für Gesunde wie Kranke, im Beruf wie in Alltags­situationen, auch bei Ängsten, Stress, bei Burnout, Durchsetzungs­schwierigkeiten, Traumatisierungen, ...
In der Ausbildung der International School of Therapeutic Touch and Energy (ISTTE) werden die Energie­trainer/innen in all dem geschult. Der eigene Prozess nimmt in Form von Seminaren, Übungen und Einzel­behandlungen einen wichtigen Teil der Ausbildung ein.
Energietraining wird eingesetzt
« zurück nach oben

Behandlung von Schwangeren

Ab dem dritten Schwangerschaftsmonat werden Schwangerschaftsbehandlungen gegeben.
Speziell in der Schwangerschaft benötigt der Körper viel Energie. Diese Behandlung geht bewusst in Richtung Wellness und der Genuss soll im Vordergrund stehen.
Energetische Methoden mit sanften massageartigen Berührungen führen zu mehr Wohlempfinden. Schwangere können sich entspannen, ihren Körper auf eine ganz andere Art und Weise kennen lernen und mit den Veränderungen ihres Körpers besser in Einklang kommen. Einige Beschwerden können gelindert und die Geburt kann als weniger schmerzhaft empfunden werden.
« zurück nach oben